An Ostermärschen Forderung nach Solidarität mit Flüchtlingen

Direkt zum Inhalt

1° / 14°

Mittwoch, 8. April 2015

Anmelden

Sie sind hier

StartseiteAn Ostermärschen Forderung nach Solidarität mit Flüchtlingen

Bern/Bregenz

06.04.2015, 14:47

  • Audio

  • Drucken

An Ostermärschen Forderung nach Solidarität mit Flüchtlingen

Über 1000 Menschen haben am Montag an Ostermärschen der Friedensbewegung in Bern und in der Bodenseeregion teilgenommen. Sie riefen zu einem Ende von Waffenexporten und zu Solidarität mit allen Menschen auf der Flucht auf.

Friedensaktivisten am Ostermontag auf dem Berner Münsterplatz

(sda) In Bern stand der diesjährige Ostermarsch unter dem Motto « Frieden schafft Raum – dem Frieden Raum schaffen ». Nur staatenübergreifende Regelungen könnten den Frieden sichern, schreiben die Veranstalter in ihrer Mitteilung. Deshalb müsse man das Völkerrecht stärken.

Weltweit sind laut den Aktivisten 51 Millionen Menschen auf der Flucht. Viele fliehen demnach vor Gewalt und Kriegen, die von politischen Machtinteressen und Profitgier angeheizt werden.

Auch die Schweiz sei daran beteiligt, « Grenzen zu schliessen und durch Waffenexporte Milliardengewinne zu erzielen ». Doch anstatt den Krieg zu planen, « müssen wir den Frieden vorbereiten », schreiben die Veranstalter.

Die Kundgebungsteilnehmer hatten sich um 13 Uhr am Zeltplatz Eichholz versammelt. Sie spazierten dann der Aare entlang in Richtung Innenstadt. Unterwegs schlossen sich dem Zug weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Insgesamt beteiligten sich rund 450 Menschen am Ostermarsch.

Die Schlusskundgebung fand auf dem Münsterplatz statt, wo Referate gehalten wurden. Verschiedene Organisationen hatten zudem Stände aufgebaut, um über ihre Anliegen zu informieren.

Der Berner Ostermarsch wird von zahlreichen Organisationen und von Kirchen unterstützt. Dazu gehören etwa die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) oder die Erklärung von Bern. Der Ostermarsch in Bern fand erstmals 2003 statt, damals als Protest-Aktion gegen die US-Invasion im Irak.

Mehr als 600 Menschen trafen sich am Ostermontag auch im österreichischen Bregenz zum Internationalen Bodensee-Friedensweg. Auf Transparenten forderten die Aktivisten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz ein Ende von Waffenexporten und einen humanen Umgang mit Flüchtlingen.

Der Ostermarsch stand dieses Jahr unter dem Eindruck der Konflikte in der Ukraine und in Syrien und fand zum Thema « Krieg ächten – Frieden schaffen » statt. Traditionell richtet sich die Veranstaltung gegen die Zuliefererbetriebe der Rüstungsindustrie, die um den Bodensee angesiedelt sind.

Die Kundgebungsteilnehmer versammelten sich um 11 Uhr am Bahnhof von Bregenz und wanderten durch die Stadt und dem Bodensee entlang in Richtung Festspielhaus. Unter den Teilnehmern waren zahlreiche Familien mit Kindern.

Laut den Organisatoren haben seit der ersten Ausgabe im Jahr 2009 noch nie so viele Menschen am Internationalen Bodensee-Friedensweg teilgenommen. Die Organisatoren erklärten die höhere Beteiligung mit der zunehmend unsicheren Weltlage.

Zur Kundgebung hatten nach Angaben der Veranstalter rund 60 Organisationen aufgerufen. Dazu zählen Amnesty International, der Schweizerische Friedensrat, die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen und die internationale katholische Friedensbewegung Pax Christi.

In Deutschland beteiligten sich an den traditionellen Ostermärschen gegen Krieg und Waffenexporte bis zu 10’000 Menschen, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete. Am gesamten Osterwochenende gab es laut den Veranstaltern etwa 80 Mahnwachen und Kundgebungen.

Kommentare

zombie1969 7. Apr 2015, 10:43

"Solidarität mit Flüchtlingen"
Sehr gut! Aber auch mit bestem Beispiel vorangehen und Wohnung, Haus und vorallem Portemonnaie für Flüchtlinge öffnen. Mit erhobenem Zeigefinger ist es nicht mehr getan!

Direktlinks

  • EHC Biel
  • FC Biel
  • Seeland-Jass
  • Wettbewerb
  • Mitreden
  • Agenda

Marktplatz

  • Geschäfte
  • Immobilien
  • Jobs
  • Neustes
  • Meistgelesen
  • Oft kommentiert

18:33 Den Haag Lebenslange Haft für bosnisch-serbischen Ex-General bestätigt »

18:11 Tennis Bencic unterliegt Aussenseiterin aus Montenegro »

17:57 Zeugenaufruf Treppengeländer am Bahnhof Ins mit Klinge präpariert »

17:45 Wiedlisbach/Solothurn 65-jähriger Mann wollte Bank überfallen – stand aber vor verschlossenen Türen »

07.04. 08:23
Party-Report
Psychedelische Musik bis in die Mittagsstunden »

07.04. 15:06
Biel
Illegale Party im alten Bieler Eisstadion – mutmasslicher Veranstalter muss mit Anzeige rechnen»

07.04. 12:22
EHC Biel
Jetzt äussert sich die Geschäftsleitung zum geplanten Farbwechsel»

07.04. 08:20
Orpund
Autolenker mit auffälliger Fahrweise kontrolliert»

  • Comments(12)

07.04. 12:22
EHC Biel
Jetzt äussert sich die Geschäftsleitung zum geplanten Farbwechsel»

  • Comments(7)

04.04. 16:45
Zeugenaufruf
Verletzter Mann nach Schlägerei in Biel»

  • Comments(6)

04.04. 16:51
Polizei sucht Betroffene
23-Jähriger flüchtet in Biel vor Polizeikontrolle und verursacht mehrere Unfälle »

  • Comments(7)

03.04. 13:45
EHC Biel
Der rot-gelbe Protest»

Interaktiv

Leserbeiträge

Wenn der Schlehdorn blüht

Schon jetzt blüht an geschützten Stellen der Schlehdorn, wie das kürzlich»

Blühende Magnolien

Eine Lesereporterin aus Nidau hat die Farbenpracht von Magnolienblüten in einem»

Seeländer Frühkartoffel-Anbau

Im Seeland sieht man in letzter Zeit des öfteren ausgedehnte Felder, die mit»

Rodungsarbeiten auf der Schüssinsel

So sieht die Schüssinsel nach den Rodungsarbeiten aus.»

Spaliere mit weissen Blüten

Eine Leserin hat in Mörigen zahlreiche weisse Blüten an den Spalieren entdeckt.»

  • Alle Leserbeiträge

zurück weiter

Frage der Woche

Mitreden

Braucht die Agglomeration Biel das Regiotram?

Kommentieren Sie hier.

Umfrage

Braucht die Agglomeration Biel das Regiotram?

Stellenmarkt

Finanzverwalterin/Finanzverwalter (90-100%)

Schnottwil liegt, auf drei Seiten vom Kanton Bern umgeben, am westlichen Anfang des Bucheggberges.

Abplanalp-Ramsauer AG

3533 Bowil

Servicetechniker

Die Atlas Copco Gruppe ist ein weltweit tätiger, im Jahr 1873 gegründeter Maschinenbaukonzern mit

Atlas Copco (Schweiz) AG

2557 Studen

Disponent / Chauffeur

Ohne Zement kein Beton. Und ohne Beton kein sicheres und modernes Leben. Denn Beton steht für

Ciments Vigier SA

2603 Péry

Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/in als Integrationsfachperson

Die Stiftung Battenberg Biel-Bienne ist ein zweisprachiges, national tätiges Kompetenzzentrum für

Stiftung/Fondation Battenberg

2500 Biel/Bienne

Employé technico-commercial (100%)

Située à proximité de Bienne, nous sommes une multinationale suisse (800 collaborateurs), leader

LNS SA

2534 Orvin

  • Stellen suchen
  • Inserieren

zurück weiter

Gute Geschäfte WORTundWEISE

Parkweg 82502 Biel/Bienne079 427 96 50

DLC Dienstleistungscenter Lyss

Bernstrasse 723250 Lyss032 384 26 26

Fluggruppe SEELAND FGS

Flugplatz3273 Kappelen+41 32 384 46 84

Casa Cucina

Unionsgasse/Molzgasse 102502 Biel/Bienne032 322 88 48

Orthopädie- Schuhtechnik Hermes GmbH

Bielstrasse 213250 Lyss032 384 64 62

GOLDSCHMIEDEATELIER PRISKA & JACQUES ISELI

Hauptstrasse 552560 Nidau032 331 31 38

Chez Rüfi AG

Jean-Sessler-Strasse 52500 Biel/Bienne032 322 35 94

Albisetti AG

Bahnhofstrasse 133250 Lyss032 384 71 41

Hugi Weine AG

Kirchgasse 52545 Selzach032 641 33 33

1-2 Domicile

Rue de l’Union 72501 Biel/Bienne032 322 72 06

  • Gute Geschäfte Suchen

zurück weiter Gute Geschäfte Angebote Damen City Velo von Tour de Suisse: Palermo

1’039.- / Velo komplett

bikeimpuls

Die Digitale-Strom-Installation

Kostenlos / 1. Beratung

tv EGLI GmbH

Nothelferkurse

130.- / pro Person

ATOR – Therapie

Das neue SCOTT Genius 700 Tuned

Nettopreis Fr. 9’399.- / Bike komplett

bikeimpuls

1. Fahrstunde kostenlos!

GRATIS / Lektion

Fahrschule GooDrive

momentum, das Damen City Bike von Tour de Suisse

Fr. 1’160.- / Bike komplett

bikeimpuls

WELLSYSTEM MEDICAL

0.- / 10min

ATOR – Therapie

Was kostet 1-2 Domicile?

Fr. 3.- / pro Lieferung

1-2 Domicile

Bora 208 Wäschetrockner

1925 / 1

ecofort gmbh

Fussmassage nach N.D.

Fr. 60.- / 60 Minuten

Beauty Cosmetic

zurück weiter

Werbung

Werbung

Newsletter Abonnieren

Täglich wissen was läuft. Mit dem neuen Newsletter des Bieler Tagblatt.

Inserate

Immobilienmarkt

Finden Sie Ihr Traumhaus im Berner Jura…

…auf bielertagblatt.ch/immobilien, dem grössten Immobilienmarktplatz der Region Biel-Seeland-Berner Jura!»

Finden Sie Ihre Traum-Attika-Wohnung im Seeland…

…auf bielertagblatt.ch/immobilien, dem grössten Immobilienmarktplatz der Region Biel-Seeland-Berner Jura!»

Finden Sie Ihre Top-Immobilie in Biel…

…auf bielertagblatt.ch/immobilien, dem grössten Immobilienmarktplatz der Region Biel-Seeland-Berner Jura!»

  • zum Immobilienmarkt

zurück weiter Fahrzeugmarkt

Volvo V50 1.6D Momentum

Baujahr: 2009
66 750 KM
21 450 CHF»

VW PASSAT VAR. 2.0 FSI 4Motion

Baujahr: 2007
110 500 KM
13 500 CHF»

Volvo XC60 D5 AWD Momentum

Baujahr: 2014
19 450 KM
51 850 CHF»

HONDA JAZZ automat

Baujahr: 2010
51 362 KM
9 800 CHF»

VW PASSAT VAR. 2.0 TDI 4 Motion

Baujahr: 2008
87 500 KM
16 200 CHF»

  • Fahrzeuge suchen
  • Inserieren

zurück weiter Privatmarkt

Zu verkaufen Holzofenherd

Zu verkaufen Holzofenherd Geko; kleine Waschmaschine. Tel. 031 872 07 35.»

Zu verkaufen spur Tinplate

Zu verkaufen Spur 0 Tinplate Märklin-Loks HS66/12920, RV66/12920 und
viele Artikel. Liste unter Tel. 032 385 24 68.»

Kleinen Tiefgefrierschrank

Zu verkaufen kleiner Tiefgefrierschrank. Fr. 50.?. Tel. 032 331 37 39.»

Motorboot ACM Elite zu verkauf

Motorboot AMC Elite 31 zu verkaufen, 9,41/2,99 m, Halbgleiter, Diesel, luxuriöser Ausbau, Bootsplatz vorhanden.
Fr. 108000.?. Tel. 076 429 62 51.»

2 orig. Opel Velo-Dachträger

Zwei original Opel Velodachträger inkl. Skihalter, neu. VP Fr. 120.?. Tel. 079
344 76 28.»

  • Anzeige suchen
  • Inserieren

zurück weiter

Zahlen und Fakten zu ihrem Wohnort, Nachrichten und Mitteilungen der Behörden: das finden Sie auf dem Gemeindeportal. Und mit der Zeit immer mehr. Weil das Portal nicht bleibt, wie es ist, sondern wächst. Wählen Sie Ihre Gemeinde. Auf der Karte oder der Liste.

Zuletzt gewählte Gemeinde:

Wählen Sie bitte Ihre Gemeinde.

  • Aarberg
  • Aegerten
  • Arch
  • Bargen
  • Bellmund
  • Bettlach
  • Biel
  • Biezwil
  • Brügg
  • Brüttelen
  • Büetigen
  • Bühl
  • Büren
  • Diessbach
  • Diesse
  • Dotzigen
  • Epsach
  • Erlach
  • Finsterhennen
  • Fräschels
  • Gals
  • Gampelen
  • Grenchen
  • Grossaffoltern
  • Hagneck
  • Hermrigen
  • Ins
  • Ipsach
  • Jens
  • Kallnach
  • Kappelen
  • Kerzers
  • La Heutte
  • Lamboing
  • Lengnau
  • Leubringen-Magglingen
  • Leuzigen
  • Ligerz
  • Lüscherz
  • Lyss
  • Meienried
  • Meikirch
  • Meinisberg
  • Merzligen
  • Mörigen
  • Müntschemier
  • Neuenstadt
  • Nidau
  • Nods
  • Oberwil
  • Orpund
  • Orvin
  • Péry
  • Pieterlen
  • Plagne
  • Port
  • Prêles
  • Radelfingen
  • Rapperswil
  • Reconvilier
  • Ried b. Kerzers
  • Romont
  • Rüti
  • Safnern
  • Scheuren
  • Schnottwil
  • Schüpfen
  • Schwadernau
  • Seedorf
  • Selzach
  • Siselen
  • Sonceboz-Sombeval
  • Studen
  • Sutz-Lattrigen
  • Täuffelen-Gerolfingen
  • Tavannes
  • Treiten
  • Tschugg
  • Twann-Tüscherz
  • Vauffelin
  • Vinelz
  • Walperswil
  • Wengi
  • Worben

township flyout close

  • Nachrichten
    • Biel
    • Seeland
    • Wirtschaft
    • Kultur
    • Kanton Bern
    • Schweiz
    • Ausland
    • Unterhaltung
    • Vermischtes
    • Essen und Trinken
  • Sport
    • Aktuell
    • EHC Biel
    • FC Biel
    • Regionalfussball
    • Wintersport
  • Ausserhaus
    • Agenda
    • Kino
  • Unterhaltung
    • Seeland-Jass
    • Games
    • Digital
    • CD/DVD/Blu-Ray
  • Marktplatz
    • Gute Geschäfte
    • Immobilienmarkt
    • Fahrzeugmarkt
    • Stellenmarkt
    • Privatmarkt
  • Mein Beitrag
    • Fotowettbewerb
    • Leserbeitrag erstellen
    • Leserbrief erstellen
    • Leserbeiträge
    • Mitreden
  • Journal du Jura.ch
  • TeleBielingue.ch
  • Canal3.ch

Meine Gemeinde

  • Nutzungsbedingungen
  • Impressum
  • Kontakt

© W. Gassmann AG/SA 2011

An Ostermärschen Forderung nach Solidarität mit Flüchtlingen …

Laisser un commentaire