Jaggaseiu/Neugut (Agarn Turtmann)-Pro Natura Wallis

Navigation überspringen

  • Home
  • Über uns
  • Schutzgebiete
  • Projekte
  • Jugend und Natur
  • Unsere Meinung
  • Aktiv werden
  • Medien
  • Kontakt, Links

 

 

Navigation überspringen

  • Unterwallis

 

Jaggaseiu/Neugut (Agarn, Turtmann)

 
Das Turtmännerfäld liegt im Talboden westlich des Flusses Turtmänna auf etwa 630 m Höhe.
 
Es sind sogenannte Wässermatten, welche im traditionellen Sinn bewirtschaftet werden. Es sind Halbtrockenwiesen und z. T. Halbfettwiesen und diese weisen eine sehr hohe Artenvielfalt auf. Der Pächter soll die vorhandene Fauna und Flora der traditionellen Kulturlandschaft erhalten.
 
Zum Düngen wird nur Stallmist ausgetragen. Der Gebrauch von chemischem Dünger und Gülle ist nicht gestattet.
Die Streifen entlang der Wasserleiten oder Suonen werden bloss alle  2 Jahre gemäht. Einige Trockenstandorte dürfen sogar alle 4 Jahre  abgemäht werden.
 
Im Herbst 2007 wurde von einigen Pro Natura Mitgliedern etwa 40 standorgerechte Sträucher und einige Bäume angepflanzt.

Bild: Viviane Maye – Turtmännerfeld

IMPRESSUM
 

Pro Natura Valais
Ruelle des Pompes 7
1950 Sion
Tel. 027 322 94 28
pronatura-vs@pronatura.ch

PRO NATURA SCHWEIZ
 

> Pro Natura Zentralsekretariat
> Pro Natura Jugend
> Pro Natura Shop

QUICKLINKS
 

> Tier des Jahres > Mitglied werden / Spenden > Unsere Schutzgebiete  > Medium 
> Unsere Adresse Facebook 

SERVICE
 

> Newsletter abonnieren
> Naturschutzorganisationen> Pro Natura YouTube Kanal
 

 

Jaggaseiu/Neugut (Agarn, Turtmann) – Pro Natura Wallis

Laisser un commentaire