Später Winter und früher Frühling verärgert Seilbähnler | Bote der

 

Suchen

Webcode

Login

User login

Später Winter und früher Frühling verärgert Seilbähnler

Zu mild im Spätherbst, zu frühlingshaft im März: Das Wetter hat den Schweizer Bergbahnen in der ablaufenden Saison 2014/2015 einen Strich durch die Rechnung gemacht.

  • Zwei Kabinen einer Bergbahn in Adelboden (Symbolbild).

    Bild: Keystone/PETER KLAUNZER

    Fullscreen

Pause

Bewertung

Tags

Deinen Freunden gefällt

Bern. – Die Entwicklung der Gästeeintritte dürfte zum zweiten Mal in Folge rückläufig sein – auf einem Mehrjahrestief. Insgesamt verbuchten die Wintersportorte von Saisonbeginn bis vor dem Osterwochenende 5,1 Prozent weniger Gäste. Auch der Transportumsatz nahm um 4,3 Prozent ab, wie das Saisonmonitoring von Seilbahnen Schweiz (SBS) zeigt.

Obwohl diverse hoch gelegene Skigebiete zum Teil noch bis im Mai geöffnet sind, würden sich die Zahlen nicht mehr gross verändern, sagte SBS-Sprecher Andreas Keller auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Die ablaufende Wintersaison gehe für die Bergbahnen als eine schwierige in die Geschichte ein.

Wallis kommt glimpflich davon

Am stärksten war der Gästerückgang im Tessin (-9,8 Prozent), im Berner Oberland (-9,3 Prozent) und in der Ostschweiz (-8,6 Prozent). In diesen drei Regionen ging auch der Transportumsatz in ähnlichem Ausmass zurück.

Demgegenüber sind die Gästezahlen im Wallis (-3,4 Prozent) und in der Zentralschweiz (-4,0 Prozent) noch relativ moderat zurückgegangen. In Graubünden wurden 5,3 Prozent weniger Gäste transportiert, in den Freiburger und Waadtländer Alpen 3,8 Prozent.

Wegen Wetter und Währung

Die Erhebung zeigt zudem: Die Aufholjagd der Bergbahnen, welche nach dem späten Wintereinbruch lanciert worden war, wurde im März jäh gebremst. Das Gästeaufkommen nahm wieder ab.

Rückmeldungen aus der Branche liessen dabei die Vermutung zu, dass die Aufhebung des Euro-Mindestkurses erste negative Spuren hinterlassen habe, schrieb der Seilbahnverband. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 09.04.2015 13:49 Uhr
  • Webcode: 182914
  • Neuste Artikel

Do, 09.04.2015 23:48 | 0 Kommentare

Kolumbien verzichtet auf Farc-Luftangriffe

Die kolumbianische Armee will die Farc-Rebellen auch in den kommenden vier Wochen nicht attackieren. Das kündigte Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos an. Der Angriffsverzicht während des einseitigen Farc-Waffenstillstands soll die Friedensgespräche vorantreiben.

mehr…

Do, 09.04.2015 23:03 | 0 Kommentare

Dritter Sieg für Davos

Der HC Davos setzt sich in der 4. Playoff-Finalrunde mit 4:3 nach Verlängerung gegen die ZSC Lions durch und führt damit in der Best-of-7-Serie mit 3:1.

mehr…

Do, 09.04.2015 22:59 | 0 Kommentare

Saisonende für Thabo Sefolosha

Für Thabo Sefolosha ist die NBA-Saison beendet. Der Westschweizer zieht sich einen Knöchelbruch zu.

mehr…

Do, 09.04.2015 22:53 | 0 Kommentare

«L.A. Law»-Star Richard Dysart mit 86 Jahren gestorben

Richard Dysart, langjähriger Star der beliebten US-Anwalts-Serie «L.A. Law», ist tot. Wie seine Frau Kathryn Jacobi am Donnerstag dem «Hollywood Reporter» mitteilte, starb der Schauspieler nach langer Krankheit am Sonntag in seinem Haus im kalifornischen Santa Monica.

mehr…

Do, 09.04.2015 22:46 | 0 Kommentare

NLA-Comeback der SCL Tigers ist perfekt

Zwei Jahre nach dem Abstieg kehren die SCL Tigers in die NLA zurück. Mit einem 5:1-Heimsieg über die Rapperswil-Jona Lakers entscheiden sie die Ligaqualifikation in nur vier Spielen für sich.

mehr…

Anzeige

Schwyz

Samstag11.04.
Sonntag12.04.
Montag13.04.


17°

19°

14°

SMI

1.57%

9393.38
(+145.56)

Finanz-Infos

Aktuelle Wetter-Prognosen

Newsticker

  • Aktuell
  • Meistgelesen
  • Kommentare

23:48

Kolumbien verzichtet auf Farc-Luftangriffe

23:03

Dritter Sieg für Davos

22:59

Saisonende für Thabo Sefolosha

22:53

«L.A. Law»-Star Richard Dysart mit 86 Jahren gestorben

22:46

NLA-Comeback der SCL Tigers ist perfekt

22:14

Drei Tote nach Schiesserei in Mailänder Justizpalast

22:11

Wegen Beleidigung Erdogans verurteilt

21:41

Mauresmo verkündet Schwangerschaft via Twitter

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Copyright © 2012 by Bote der Urschweiz

Später Winter und früher Frühling verärgert Seilbähnler | Bote der …

Laisser un commentaire